Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.03.1992 - 

Frankreichs SW-Häuser sind unzufrieden

France Telecom soll wieder Motor der DV-Branche sein

PARIS (CW) - Die Eröffnung des 9. Europäischen PC-Forums auf dem Pariser Messegelände an der Porte de Versailles nutzten Sprecher der ausstellenden Firmen, Jean-Marie Rausch, den Post- und Fernmeldeminister, mit provokanten Forderungen zu konfrontieren. Unter anderem verlangen sie eine "aktive industriepolitische Funktion" des Staatskonzerns France Telecom (FT).

Seit das Fernmeldewesen aus dem allgemeinen Postbetrieb herausgelöst und als Unternehmen organisatorisch verselbständigt worden sei, vernachlässige FT seine "Mission" als Motor der DV-Branche des Landes, bekam Rausch mehrfach zu hören. In den USA stammten 30 Prozent des Umsatzes der Softwarehäuser aus Pentagon-Aufträgen. Ein ähnliches Arrangement sei auch in Frankreich nötig, um die Softwareproduzenten nicht ebenso unrühmlich enden zu lassen wie die Hardwarehersteller.

Außerdem solle die Pariser Regierung nach den Vorstellungen der Softwarehäuser beim Ausbau des gemeinsamen europäischen Marktes nach 1993 zielstrebig eine "Politik der großen Projekte" verfolgen. Dazu gehörten nach Meinung der Firmenchefs der verstärkte Einzug der Informatik in Kliniken und Krankenhäusern, die Errichtung von Datennetzen der Verwaltung auf europäischer Ebene, umfangreiche Beschaffung von DV-Gerät im Erziehungswesen sowie insbesondere auch ausreichende Mittel zur beruflichen Fortbildung der Software-Ingenieure.