Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.12.1993

Frank Zappa ist tot

MUENCHEN (jm) - Frank Zappa, von vielen als King of Pop bezeichnet, ist im Alter von 52 Jahren an einem Krebsleiden gestorben. Was ihn speziell fuer die Computerbranche interessant machte, war sein Spaetwerk.

Zurueckgezogen in seinem Haus in Los Angeles, arbeitete Zappa in den letzten Jahren seines Lebens praktisch nur noch mit Computern, um seine Arrangements auszufeilen. Im Gegensatz zu Produzententeams wie Stock, Aitken and Waterman aus London, die mit Mainstream-Themen einen Allgemeingeschmack bedienen, ist sein letztes Werk "The Yellow Shark" in seiner konzertanten Auspraegung dem gleichen experimentellen Geist verpflichtet, der schon Zappas fruehe Stuecke kennzeichnete.

Der intelligente Schreck aller Biedermaenner erfuellte sich mit dem am Rechner komponierten "Gelben Hai" einen Lebenstraum. Mit dem unter anderem an Edgar Varese angelehnten Orchesterwerk bewies er noch ein letztes Mal, dass er Verfechter einer genialen und dem gaengigen Publikumsgeschmack querliegenden Musikrichtung war. Eines seiner Verdienste duerfte bleiben, gezeigt zu haben, dass man das Medium Computer in der Musik auch intelligent und gekonnt einsetzen kann.