Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.09.1989 - 

Als eine der letzten folgt die Pariser Regierung dem "Green Paper":

Frankreich wird seine Post aufsplitten

PARIS (IDG) - Frankreich plant, die nationale Post- und Telekommunikationsgesellschaft (PTT) in zwei unabhängige Unternehmen aufzuspalten. Als eine der letzten Regierungen in der EG folgt Paris damit dem "Green Paper" der EG-Kommission, das die weitgehende Unabhängigkeit des öffentlichen Netzbetriebes von staatlicher Regulierung fordert.

In der letzten Woche legte eine Regierungskommission nach achtmonatigen Beratungen den "Prevot-Report" (nach dem ehemaligen Gewerkschafter Hübert Prevot) vor: Hiernach wird die PTT in zwei voneinander unabhängige Unternehmen gesplittet werden: Post und France Telecom. Als organisatorisches Muster der Aufteilung sollen, so der Report, die Strukturen der französischen Stromversorger und der staatlichen Eisenbahn dienen. Demnach wären künftig die Budgets und die Personalbestände von Post und France Telecom getrennt.

In den nächsten Monaten wird die französische Nationalversammlung über die Reformpläne abstimmen, wie die Regierung ankündigte; sie sollen Frankreich im internationalen Wettbewerb mit großen Anbietern wie AT&T oder British Telecom helfen. Bestrebungen, die gesamte PTT zu privatisieren, waren in der Vergangenheit immer auf die Ablehnung sowohl der französischen Regierung als auch der großen Gewerkschaften gestoßen.