Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.1976

Französisches Fernsprechnetz wird bis 1982 verdreifacht

PARIS - Das französische Fernsprechnetz soll, wie der Minister für Fernmeldewesen, Norbert Segard, in Paris erklärte, bis 1982 rund 20 Millionen Fernsprechleitungen umfassen (heute etwa 7 Millionen). Um dieses Ziel zu erreichen, wurden drei Telefonsysteme ausgewählt: "Axe" von Ericson, "Metaconta" von International Telephone und die vollelektronischen Systeme E-10 bis E-12 von Cit-Alcatel, einer Tochtergesellschaft der Compagnie Générale d'Electricité.

So wird das Ministerium in diesem Jahr 200 000 vollelektronische Leitungen in Auftrag geben. Vom "Metaconta"-System sollen 1976 rund 1 797 000 Leitungen, nach 1 685 000 Leitungen im vergangenen Jahr, bestellt werden. (pi)