Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.05.1981 - 

Kleiner SICOB mit "Convention Informatique" in Pariser Palais des Congres:

Franzosen setzen "Bürotik"-Akzente

PARIS (CW) - Eine führende Rolle Innerhalb der Europäischen Gemeinschaft beanspruchen die Franzosen auf dem Gebiet der "Bureautique", der Büroautomation. Unbeeindruckt von den politischen Veränderungen in Frankreich war man sich auf der "Mini-SICOB" und dem Fachkongreß "Convention Informatique" im Pariser Palais des Congres einig, dieses Ziel erreichen zu können.

Geräte der dritten Generation auf dem Automatisierungssektor waren denn auch die wichtigsten Exponate der rund 80 Aussteller der "kleinen" Pariser Computermesse. Diese Gerate zeichnen sich gegenüber der zweiten Generation dadurch aus, daß sie nicht nur miteinander verknüpfbar sind, sondern auch Informationen selbst aufbereiten können.

Ein Beispiel dieser neuen Generation stellte ein kombiniertes Telex-/ Textverarbeitungssystem der Sagem dar, bei dem die Fernschreiben automatisch aus Textbausteinen zusammengestellt und abgesendet werden können .

"Stehen wir am Vorabend einer Revolution auf dem Büroautomatisierungssektor?" Diese Frage beschäftigte die Teilnehmer der verschiedenen Konferenzen, die Hauptbestandteil der Doppel-Veranstaltung waren.

Interessant, daß nicht nur technische Themen wie die Netzwerkproblematik oder Speichertechnologien behandelt wurden, sondern mit ein Schwerpunkt auf der Behandlung. sozial-ethischer Auswirkungen der neuen Kommunikationsmöglichkeiten und -Methoden lag. Die neue Art der Kommunikation, die das Leben vieler beeinflusse, zwinge uns dazu, darüber nachzudenken, ob dieser - sicherlich gewollte - Wandel uns mehr Nutzen bringe, als er uns koste, war der Grundtenor der Eröffnungsrede des Vizepräsidenten der Europäischen Kommission, E. Davignon.