Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.01.1987 - 

Lotus meldet Neu- und Weiterentwicklungen:

Freelance Plus bietet mehr Funktionen

MÜNCHEN (CW) - Das Grafikprogramm Freelance Plus zur Erstellung von Präsentationsgrafiken kündigte kürzlich die Lotus Development Corp. an. Mit dieser PC-Software können Tabellen, Diagramme, Texttabellen, Symbole und Landkarten erstellt und editiert werden. Freihandzeichnen ist ebenfalls möglich.

Bei Freelance Plus handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Grafikprogramms Freelance, das Lotus im Juli dieses Jahres durch den Kauf von Graphics Communications Inc. erwarb.

Zu den neuen Funktionen gehören unter anderen ein Modul, mit dem Daten direkt in Freelance eingegeben und so eine Grafik erstellt werden kann. Des weiteren besteht laut Hersteller umfangreichere Kompatibilität zu Lotus 1-2-3 und Symphony, indem mit der Software Daten aus dem Arbeitsblatt direkt im Kalkulationsformat übernommen und als Grafik dargestellt werden können. Neu ist ferner ein Textmodul, das dem Anwender ermöglicht, Texte und Übersichten zu erstellen und zu speichern.

Als Verbesserungen der bisherigen Funktionen bezeichnen die Softwareentwickler mehr Möglichkeiten zum Freihandzeichnen und neue Füllmuster, die insbesondere für Schwarzweiß-Ausdruck geeignet sind. Auch die Dateitransfermöglichkeiten zur Integration von Freelance-Grafiken in Briefe und Dokumente wurden erweitert.

Außerdem wurden speziell für den europäischen Markt eine Reihe von Symbolen und L.andkarten entwickelt, die als zusätzliches Modul mit der Bezeichnung Freelance Maps enthalten sind.

Freelance Plus soll in englischer Sprache in der Bundesrepublik Ende dieses Jahres zum Preis von 1195 Mark (ohne Mehrwertsteuer) zur Verfügung stehen. Die Kosten für eine Aufrüstung des Vorgängers auf das neue Programm beziffert Lotus mit 257 Mark (inklusive Mehrwertsteuer). Für das Modul Freelance Maps, das ebenfalls zum Jahresende ausgeliefert wird, muß der Anwender weitere 330 Mark (ohne Mehrwertsteuer) bezahlen.

Die Graphwriter-Produktfamilie, die ursprünglich aus mehreren sich ergänzenden Produkten bestand, soll in eine Einheit verschmolzen werden. Gleichzeitig reduziert Lotus den Preis für diese Konfiguration auf 1195 Mark (ohne Mehrwertsteuer). Graphwriter soll noch in diesem Monat auf dem bundesdeutschen Markt erhältlich sein.