Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.1999 - 

Eine Million Rechner gratis

Freemac verschenkt I-Macs

MÜNCHEN (CW) - Das Konzept mit Free-PCs findet offensichtlich auch im Macintosh-Lager erste Nachahmer. Die Startup-Company Freemac. com will demnächst eine Million Apple-Rechner der Serie "I-Mac" kostenlos zur Verfügung stellen.

Freemac.com setzt dabei auf dasselbe Geschäftsmodell wie seine Mitbewerber mit Intel-Rechnern: Kunden des kostenlosen I-Macs müssen mehrjährige Verträge mit einem Internet-Service-Provider (ISP) abschließen und Werbepausen beim Surfen im Internet in Kauf nehmen. Freemac will die Rechner über Einnahmen mit Werbung und Provisionen aus E-Commerce-Transaktionen finanzieren. Die Initiative startet allerdings unter einem schlechten Omen: Kunden der Free-PCs hatten sich über verspätete Lieferungen, mangelhaften Kunden-Support und andere Probleme beschwert. Freemac gilt nicht als offizieller Apple-Lieferant.