Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


26.03.2009

freenet: DSL-Spartenverkauf zieht sich länger hin als erwartet

BÜDELSDORF (Dow Jones)--Die freenet.de AG, Büdelsdorf, benötigt für die geplante Veräußerung ihrer DSL-Sparte mehr Zeit als ursprünglich geplant. Der Verkauf ziehe sich länger hin als erwartet, schreibt der Vorstand im am Donnerstag vorgelegten Geschäftsbericht 2008. Gleichwohl solle die geplante Trennung trotz Belastungen durch die Finanzkrise im laufenden Jahr weiter verfolgt werden.

BÜDELSDORF (Dow Jones)--Die freenet.de AG, Büdelsdorf, benötigt für die geplante Veräußerung ihrer DSL-Sparte mehr Zeit als ursprünglich geplant. Der Verkauf ziehe sich länger hin als erwartet, schreibt der Vorstand im am Donnerstag vorgelegten Geschäftsbericht 2008. Gleichwohl solle die geplante Trennung trotz Belastungen durch die Finanzkrise im laufenden Jahr weiter verfolgt werden.

Der Vorstand hatte den Verkauf bereits 2008 eingeleitet. Die im TecDAX gelistete freenet.de will diesen Bereich aufgeben, weil er nicht zum Kerngeschäft des Unternehmens gehört. Bereits im November 2008 hatte das Management eingeräumt, dass der Verkauf des Breitbandgeschäfts sich wegen der Finanzmarktkrise und der konjunkturellen Abkühlung schwieriger als geplant gestalten könnte.

Webseite: http://www.freenet.de -Von Kirsten Bienk, Dow Jones Newswires, +49 (0)40 3574 3116, kirsten.bienk@dowjones.com DJG/kib/smh Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.