Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.07.2008

freenet: Permira darf nach HV 40% der Anteile abgeben -Presse

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Finanzinvestor Permira, der mit 24,99% an der Mobilfunk- und Internetfirma freenet beteiligt ist, kann schon bald einen Teil seiner freenet-Aktien abstoßen. "Permira darf 40% der erhaltenen Aktien nach der diesjährigen Hauptversammlung verkaufen, den Rest frühestens nach der im nächsten Jahr", sagte freenet-Vorstandsvorsitzender Eckhard Spoerr dem Wirtschaftsmagazin "Focus-Money". Das Aktionärstreffen der Hamburger Gesellschaft findet am 8. August statt.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Finanzinvestor Permira, der mit 24,99% an der Mobilfunk- und Internetfirma freenet beteiligt ist, kann schon bald einen Teil seiner freenet-Aktien abstoßen. "Permira darf 40% der erhaltenen Aktien nach der diesjährigen Hauptversammlung verkaufen, den Rest frühestens nach der im nächsten Jahr", sagte freenet-Vorstandsvorsitzender Eckhard Spoerr dem Wirtschaftsmagazin "Focus-Money". Das Aktionärstreffen der Hamburger Gesellschaft findet am 8. August statt.

Spoerr bezifferte laut einer Vorabmeldung des Wirtschaftsmagazins die erwarteten Einsparpotenziale im Zuge die Übernahme von debitel durch freenet: "Die Synergien zwischen debitel und Talkline betragen rund 70 Mio bis 75 Mio EUR, zusammen mit Mobilcom weitere rund 50 Mio EUR pro Jahr." Die Integrationsprogramme, darunter ein einheitliches IT-System, würden "bis 2010 umgesetzt, Synergien realisiert und sukzessive in den Ergebnissen sichtbar".

Operativ geht es laut Spoerr erst ab dem übernächsten Jahr aufwärts: "Ich rechne damit, dass sich die Umsätze im Vorjahresvergleich im Lauf des Jahres 2009 stabilisieren werden. Ab 2010 erwarten wir wieder steigende Umsätze im Mobilfunkmarkt."

Bei freenet war am Morgen zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Webseiten: http://www.focus.de/finanzen http://www.freenet.ag DJG/bam/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.