Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.08.2007

Freenet/Spoerr verhandelt über Übernahme - FAZ

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Freenet-Vorstandsvorsitzende Eckhard Spoerr verhandelt einem Zeitungsbericht zufolge mit Mobilfunk-Netzbetreibern, um einer faktischen Übernahme durch seinen Aktionär Drillisch zuvorzukommen. Auf die Frage, ob Spoerr mit Mobilfunk-Netzbetreibern über eine Übernahme von Freenet verhandelt, sagte Spoerr der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ/Donnerstagsausgabe): "Über die Gespräche werde ich jetzt nicht berichten. Aber es ist klar, dass die Mobilfunknetzbetreiber in der Konsolidierung des deutschen Telekommunikationsmarktes eine wichtige Rolle spielen".

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Freenet-Vorstandsvorsitzende Eckhard Spoerr verhandelt einem Zeitungsbericht zufolge mit Mobilfunk-Netzbetreibern, um einer faktischen Übernahme durch seinen Aktionär Drillisch zuvorzukommen. Auf die Frage, ob Spoerr mit Mobilfunk-Netzbetreibern über eine Übernahme von Freenet verhandelt, sagte Spoerr der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ/Donnerstagsausgabe): "Über die Gespräche werde ich jetzt nicht berichten. Aber es ist klar, dass die Mobilfunknetzbetreiber in der Konsolidierung des deutschen Telekommunikationsmarktes eine wichtige Rolle spielen".

Konkret strebt Spoerr eine Rolle als so genannter virtueller Netzbetreiber unter dem Dach eines der großen Mobilfunkunternehmen mit eigenem Netz an. "Unser erklärtes Ziel ist es, in diese Richtung zu gehen. Dafür kommen unterschiedliche Netzbetreiber in Frage", sagte Spoerr. Die Gefahr einer Komplettübernahme durch Drillisch sieht Spoerr nicht: "Ich denke, das würde den finanziellen Rahmen von Drillisch sprengen", sagte er weiter.

Webseite: http://www.faznet.de

DJG/cbr/kla

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.