Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.2007

Freenet verdient erheblich mehr dank neuer ... (zwei)

Im ersten Quartal kamen 165.000 DSL-Kunden hinzu, einschließlich der User, die zu Jahresbeginn von dem Wettbewerber Tiscali übernommen wurden. Ein Plus von 80.000 Nutzern verzeichnete freenet im Internetportalgeschäft mit Bezahldiensten. Im Mobilfunkbereich gab es in den ersten drei Monaten ein Wachstums um 24.000 Teilnehmer. Weil jedoch in der Festnetztelefonie auf Schmalbandbasis Anschlüsse verloren wurden, weist das Unternehmen insgesamt eine gegenüber dem Vorjahr um rund 2,3 Millionen verringerte Kundenbasis von 12,8 Millionen aus.

Im ersten Quartal kamen 165.000 DSL-Kunden hinzu, einschließlich der User, die zu Jahresbeginn von dem Wettbewerber Tiscali übernommen wurden. Ein Plus von 80.000 Nutzern verzeichnete freenet im Internetportalgeschäft mit Bezahldiensten. Im Mobilfunkbereich gab es in den ersten drei Monaten ein Wachstums um 24.000 Teilnehmer. Weil jedoch in der Festnetztelefonie auf Schmalbandbasis Anschlüsse verloren wurden, weist das Unternehmen insgesamt eine gegenüber dem Vorjahr um rund 2,3 Millionen verringerte Kundenbasis von 12,8 Millionen aus.

Trotz der Übernahme der Kundenbank von Tiscali stiegen die liquiden Mittel. Per Ende März hatte freenet 538 Mio EUR auf der hohen Kante. Noch in diesem Monat werde man entscheiden, was mit dem Geld geschehe, bekräftigte der Vorstandsvorsitzende Eckhard Spoerr. Er hatte bereits vor kurzem bei der Bilanzvorlage angekündigt, dass zumindest ein Teil des Geldes als Sonderdividende an die Aktionäre ausgeschüttet werden soll. Einem Pressebericht vom Wochenende zufolge soll sie 5 bis 6 EUR betragen. Freenet hatte das nicht kommentieren wollen.

Webseite: http://www.freenet.ag.de

-Von Stefan Paul Mechnig, Dow Jones Newswires, ++ 49 (0) 211 - 13 87 213,

TMT.de@dowjones.com

DJG/stm/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.