Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.2009

freenet will Webhosting-Sparte Strato verkaufen - Zeitung

HAMBURG (Dow Jones)--Die freenet AG will laut einem Zeitungsbericht ihre Webhosting-Sparte Strato veräußern. Der offizielle Verkaufsprozess solle noch in diesem Monat beginnen, berichtet das "Hamburger Abendblatt" am Freitag und beruft sich dabei auf Unternehmenskreise. Ein Sprecher des Telekommunikationskonzerns wollte zu dem Bericht auf Anfrage von Dow Jones Newswires keine Stellungnahme abgeben.

HAMBURG (Dow Jones)--Die freenet AG will laut einem Zeitungsbericht ihre Webhosting-Sparte Strato veräußern. Der offizielle Verkaufsprozess solle noch in diesem Monat beginnen, berichtet das "Hamburger Abendblatt" am Freitag und beruft sich dabei auf Unternehmenskreise. Ein Sprecher des Telekommunikationskonzerns wollte zu dem Bericht auf Anfrage von Dow Jones Newswires keine Stellungnahme abgeben.

Die Analysten der Landesbank Baden-Württemberg würden für die Sparte im aktuellen Umfeld einen Verkaufspreis von 240 Mio EUR erwarten, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Kurzstudie der Bank hervorgeht. Der wahrscheinlichste Käufer wäre laut Einschätzung der LBBW die United Internet AG.

freenet hat Ende Mai bereits den Verkauf seines Breitband-Geschäfts an United Internet vereinbart. Finanzvorstand Axel Krieger hatte bereits Mitte Mai zu Dow Jones Newswires gesagt, dass freenet neben dem DSL-Geschäft weitere Sparten verkaufen könnte. Er begründete dies einerseits mit der Fokussierung des Unternehmens auf die Felder Mobilfunk und mobiles Internet.

Daneben würden solche Verkäufe für eine schnellere Entschuldung sorgen, sagte Krieger damals. freenet hatte 2008 den Mobilfunkanbieter debitel gekauft und damit auch Schulden von mehr als 1 Mrd EUR übernommen.

Webseiten: http://www.freenet.ag http://www.abendblatt.de DJG/phg/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.