Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.2002 - 

Microsoft-Hardware

Freiheit für Maus und Tastatur

MÜNCHEN (hi) - Microsoft räumt auf mit der Tristesse am PC-Arbeitsplatz: Statt fadem grauem Plastik-Einheitslook setzt der Konzern bei Mäusen und Tastaturen nun auf eine Kombination von Silber mit Schwarz- und Blautönen.

Gleichzeitig schicken die Softwerker die lästigen Kabelzuführungen in Rente und setzen auf schnurlose Varianten. Allerdings hat die neue Designfreiheit auf dem Desktop ihren Preis: Rund 90 Euro muss der Consumer für die Kombination aus Wireless Keyboard und Maus bezahlen. Dafür bekommt er dann aber eine Tastatur, die mit zahlreichen Sondertasten für Windows XP aufwartet und einen mobilen Freiraum von rund 1,80 Metern eröffnet. Unverständlich bleibt, warum Microsoft seine edel aussehenden Geräte nicht gleich mit aufladbaren Batterien ausstattet. Hier bietet selbst die Discount-Konkurrenz in den Elektronikmärkten teilweise bereits für 49 Euro mehr.

Noch teurer wird die mobile Freiheit, wenn der Anwender bekennender Bluetooth-Anhänger ist: Für eine entsprechende Funkkombination verlangt Microsoft stolze 199 Euro.