Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Datapoint präsentiert "Attached Resource Computer System" (ACR):


05.05.1978 - 

Freizügigkeit im Terminal-Verbund verwirklicht

HANNOVER (de) - Die eigentliche CeBIT-Sensation fand nach Meinung von Fachleuten in Halle 18 "nahezu unter Ausschluß des Messepublikums" statt: Dort wurde von Gier Electronics mit dem "Attached Ressource Computer System (ACR) handfest demonstriert, daß "freizügige" Distributed-Processing-Lösungen auf Kleinrechnern nicht länger Papiertiger sind.

Bei ACR handelt es sich um ein von Datapoint entwickeltes Datenfernverarbeitungs-Konzept (CW 51/52 vom 16. Dezember 1977, Seite 1), das eine beliebige Anzahl autonomer Rechner softwaregesteuert zu einem integrierten System zusammenfaßt und überdies volle Kompatibilität zu IBM-Mainframes herstellt. Jeder ACR-Benutzer hat direkten Zugriff auf alle Verbund-Komponenten (Rechner, Datenbanken, Peripherie) - unabhängig davon, wo sie physikalisch installiert sind. Die ACR-Software kann auf bestehenden Datapoint-Rechnern implementiert werden. Preis des Paketes: unter 20 000 Mark.