Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.05.2005

FSC-Chef Bischoff verlangt mehr Einsatz

Die Mitarbeiter sollen künftig länger arbeiten.

Bernd Bischoff, Vorstandschef von Fujitsu- Siemens Computers (FSC), bereitet seine Mitarbeiter auf schwierigere Zeiten vor. In einem Zeitungsinterview mit der "Welt" erklärte er, dass sich sein Unternehmen auf einen verschärften Wettbewerb einstellen müsse. So geht er von einem starken Markteintritt des chinesischen Unternehmens Lenovo aus, das die PC-Sparte von IBM übernommen hatte.

Bischoff will Mehrarbeit oh- ne Lohnausgleich durchsetzen. Zwar komme man im Hauptwerk in Augsburg noch mit der 35-Stunden-Woche aus. Man werde sich aber dem allgemeinen Trend nicht entziehen können, sondern die Arbeitszeit verlängern müssen, ohne dass dafür die Gehälter angehoben würden: "Nur so können wir mit rund 5000 Mitarbeitern in Deutschland vertreten sein." Immerhin stieg der Maktanteil von FSC im deutschen Computermarkt im ersten Quartal um zwei Punkte auf 20,7 Prozent. (hk)