Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.10.2006

FSC präsentiert Networker Backup 7.3

Fujitsu Siemens Computers (FSC) hat seine Version 7.3 der Networker Backup Suite von EMC bekannt gegeben. Die Software ist vollständig kompatibel zur EMC-Version, bietet aber einige Ergänzungen, die vor allem für sehr große Unternehmen interessant sind. Sie ist beispielsweise speziell auf Umgebungen mit mehr als 100.000 Volumes angepasst und ermöglicht ein vereinfachtes Lizenzmanagement über ein Web-Interface. Darüber hinaus hat FSC die Lösung um eigene Module ergänzt. So können Administratoren mit dem Modul "Plus for Oracle for NDMP" die Snapshot-Funktion einer NAS-Appliance für die kontinuierliche Datensicherung von Oracle-Datenbanken nutzen. Die Snapshots lassen sich nicht nur für ein zeitnahes Recovery, sondern auch als Basis für ein Tape Backup verwenden. Dies entlastet den Datenbankserver von Datensicherungsaufgaben.

Weitere FSC-spezifische Module sind die "FireWall eXtension" und der "SAN Registration Service" (SRS). Ersteres erlaubt eine sichere Remote-Datensicherung durch eine Firewall über eine getunnelte Verbindung. Hierfür muss nur ein Port freigeschaltet werden. Mit SRS lassen sich Laufwerke über ein SAN dynamisch einem Server zuordnen. Backups können so ohne Belastung des LANs durchgeführt werden.

Die FSC-Version ist für Linux und Solaris verfügbar. Eine nahtlose Integration von Windows-Systemen über die EMC-Variante ist aber möglich. Dr. Thomas Hafen