Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.12.2007

FSC rüstet Primergy für ERP

Die Intel-Server sollen den IT-Grundbedarf des Mittelstands abdecken.

Die "Primergy Server TX150 S6" und "RX100 S5" eignen sich laut Fujitsu-Siemens Computers für Einsatzgebiete mit großem Prozessorhunger, so etwa als Anwendungs-Server für kleinere E-Business-Lösungen und für ERP- sowie CRM-Anwendungen. Darüber hinaus sind die Maschinen für Infrastrukturdienste konzipiert, zum Beispiel als File- und Print-Server, Gateway- oder Domain-Server, sowie für Connectivity-Dienste wie Web- oder E-Mail-Server.

Mit dem neuen Quad-Core-Intel-Xeon-UP-Prozessor, einem Second-Level-Cache doppelter Größe von bis zu 8 MB und ei-nem schnellen Front-Side-Bus mit bis zu 1066 Megahertz bieten sowohl der TX150 S6 als auch der RX100 S5 eine höhere Gesamtproduktivität durch leistungsstarke CPUs. Die Rechner sind auch mit Dual-Core-Xeon- sowie mit Celeron-Prozessoren mit geringerem Energiebedarf erhältlich.

Einen verbesserten Schutz der Daten bietet das bei diesen Systemen neu eingeführte Raid 6. Dabei sind die Server-Daten auf einen Verbund von mindestens vier Festplatten in einem einzigen logischen Laufwerk verteilt. Das System toleriert dabei den Ausfall von zwei Platten ohne den Verlust von Daten. (pg)