Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.2007

FTC untersucht Zukäufe von Microsoft und Yahoo - WSJ

15.06.2007
NEW YORK (Dow Jones)--Die US-Handelskommission FTC prüft Zukäufe von Microsoft und Yahoo wegen möglicher wettbewerbsrechtlicher Probleme. Dabei gehe es um das Gebot der Microsoft Corp, Redmond, für die aQuantive Inc über 6 Mrd USD sowie die 680-Mio-USD-Übernahme der verbliebenen 80% der Right Media Inc durch die Yahoo! Inc, Sunnyvale, sagten mit den Abschlüssen vertraute Anwälte dem "Wall Street Journal" (WSJ, Freitagausgabe).

NEW YORK (Dow Jones)--Die US-Handelskommission FTC prüft Zukäufe von Microsoft und Yahoo wegen möglicher wettbewerbsrechtlicher Probleme. Dabei gehe es um das Gebot der Microsoft Corp, Redmond, für die aQuantive Inc über 6 Mrd USD sowie die 680-Mio-USD-Übernahme der verbliebenen 80% der Right Media Inc durch die Yahoo! Inc, Sunnyvale, sagten mit den Abschlüssen vertraute Anwälte dem "Wall Street Journal" (WSJ, Freitagausgabe).

Die FTC untersucht in der Branche bereits das Gebot der Google Inc für DoubleClick über 3,1 Mrd USD. Die Überprüfung ist aufgrund des so genannten Hart-Scott-Rodino-Gesetzes Pflicht.

Für DoubleClick hat die Wettbewerbsaufsicht bereits eine formale Untersuchung mit Befragungen eingeleitet, die wahrscheinlich einige Monate in Anspruch nehmen wird. Auch die beiden anderen Vorhaben könnten vertieft geprüft werden, schreibt die Zeitung.

Webseite: http://www.wsj.com/

DJG/DJN/pia/rio

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.