Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.03.2008

Führen lernen mit Computerspielen

31.03.2008
Das Ballern trainiert Manager-Qualitäten. Doch die wirkliche Welt sieht anders aus.

Das will eine von IBM in Auftrag gegebene Studie der Universität Stanford und des MIT herausgefunden haben. Nach Meinung der Wissenschaftler sind es fünf Punkte, in denen sich die Führungskompetenz durch die elektronische Ballerei verbessert:

1. Der Spieler lernt das projektorientierte Abarbeiten von Aufgaben kennen.

2. Er lernt, aktuelle Informationsquellen als Entscheidungsgrundlage auszuwerten.

3. Er verbessert seine Fähigkeit, die Kompetenzen von Mitspielern einzuschätzen.

4. Er lernt, innerhalb von klaren Anreizsystemen zu arbeiten oder solche Systeme zur Motivation anderer zu verwenden.

5. Er lernt, verschiedene Kommunikationsmedien zu nutzen.

Allerdings mache es die klar definierte Umgebung in Online-Spielen leicht, eine Führungsrolle auszufüllen. In Online-Spielen habe man außerdem die Freiheit, mit Führungsstilen gefahrlos zu experimentieren. Die Studie gibt es kostenlos unter http://domono.watson.ibm.com/comm/www_innovate.nsf/pages/world.gio.gaming.html. (hk)