Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

MBA-Programm in St. Gallen

Führungskräfte für die New Economy fit machen

21.07.2000
MÜNCHEN (CW) - Einen MBA (Master of Business Administration) in Neuen Medien und Kommunikation können Hochschulabsolventen an der Universität St. Gallen machen. Das elfmonatige Aufbaustudium richtet sich an Absolventen mit Berufserfahrung, die sich für die Übernahme einer Führungsposition in der New Economy fit machen wollen.

Die Bewerber für den Studiengang, der am ab 5. Februar 2001 beginnt, sollen aus unterschiedlichen akademischen und beruflichen Bereichen kommen und ein internationales Team bilden. Nach einem Intensivkurs in moderner Betriebswirtschaftslehre werden die Teilnehmer darauf vorbereitet, digitale Werkzeuge und Medien im Unternehmen der Zukunft einzusetzen. Darüber hinaus gehört Hintergrundwissen über Medien und Gesellschaft zum Curriculum. "Nur wer die neuen Medien und ihre Gesetzmäßigkeiten versteht, wird sie erfolgreich und mit Gewinn einsetzen können", so die Maxime. Das didaktische Konzept der Universität, wirtschaftliche Prozesse in Kultur und Gesellschaft einzubetten, kommt auch hier zum Tragen.

Experten aus der Praxis informieren über Zukunftstechnologien und über die aktuellen Trends der Branche. Die Kurssprache ist Englisch. Eine mehrwöchige Reise ins Silicon Valley soll einen Einblick in die amerikanischen Entwicklungen ermöglichen. Lehrveranstaltungen an kalifornischen Universitäten ergänzen den Besuch. In Europa gehören Brüssel und Luxemburg zum Reiseprogramm.

Zuständig für das MBA-Angebot ist das Team von Professor Peter Glotz am Mcm (Media Communications Management) Institute der Universität St. Gallen. Die Bertelsmann- und die Heinz-Nixdorf-Stiftung, die das Institut seit 1998 fördern, unterstützen das MBA-Programm. Interessenten können ab sofort Informationen und Bewerbungsunterlagen im Internet unter http://www.mcm.unisg.ch/mba/, per E-Mail: mcm-mba@unisg.ch oder unter der Rufnummer 0041/71/ 224 30 22 anfordern.