Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.07.1983 - 

Deutsche Eurotech reagiert schnell:

Fünf neue Akustikkoppler-Modelle

MEERBUSCH (pi) - Fünf neue Akustikkoppler bietet jetzt die Deutsche Eurotech GmbH, Meerbusch, an, nachdem die Bundespost die Verwendung dieser Geräte an beiden Enden einer Fernsprechverbindung zugelassen hat.

Der Akustikkoppler 211 überträgt nach Angaben des Herstellers im Originate-Mode Daten in beiden Richtungen, der Anstoß in Form eines Telefonanrufs muß jedoch von der Akustikkoppler-Seite erfolgen. Möglich sei damit die Kommunikation über das öffentliche Fernsprechnetz mit Postmodem D 300 S oder D 200 S auf der Gegenseite. Das Gerät verfügt über eine digitale Schnittstelle V.24/V.28.

Das Modell 311 ermögliche neben dem Originate- zusätzlich den Answer-Mode und könne über das Telefonnetz auch mit anderen Akustikkopplern auf der Gegenseite kommunizieren.

Die Eigenschaften des Modells 1.200/1: V.23-kompatibel, 1200 Bit pro Sekunde halbduplex, kompatibel zum Postmodem D 1200 S, V.24/V.28-Schnittstelle. Die Stromversorgung läuft Eurotech zufolge entweder über ein Netzgerät oder über eine wiederaufladbare Batterie.

Das Modell 1.200/2 sei auf die Kopplung mit dem Postmodem 1200 S mit Hilfskanal (Sender 1200 Bit pro Sekunde, Empfänger 75 Bit pro Sekunde) ausgerichtet. Das Modell 1200/3 entspreche den beiden anderen Akustikkopplern, hier betrage die Sendegeschwindigkeit aber 75 Bit pro Sekunde und in umgekehrter Richtung 1200 Bit pro Sekunde.