Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.1991 - 

Applied Learning erweitert Kursangebot

Fünf Videokassetten mit DB2/SQL-Schulungsprogramm

DÜSSELDORF (CW) - Die Applied Learning International GmbH bietet nun auch einen Videokurs über "DB2/ SQL-Anwendungsentwicklung" an. Zielgruppe sind Unternehmen, deren Mitarbeiter bereits Erfahrungen mit CICS oder IMS haben und die nun auf DB2 umsteigen wollen.

Als Voraussetzung für den Videokurs nennt Applied Learning Grundkenntnisse in der DB2-Entwicklung oder in der Programmierung anderer relationaler Datenbanken. Entwicklern, die nicht über diese Kenntnisse verfügen, empfiehlt der Anbieter die Absolvierung des Kurses "DB2: Aufbau und Arbeitsweise", der ebenfalls Teil des Qualifizierungsprogramms für System- und Anwendungsprogrammierer ist. Für die weiterführende Schulung im DB2/SQL-Bereich bietet Applied Learning bereits seit längerem den Kurs "DB2/SQL-Codierung in Anwendungsprogrammen" an.

Der neue DB2/SQL-Kurs besteht aus fünf Videokassetten in deutscher Sprache. Interessenten, die über einen Videorekorder mit U-Matic verfügen, können auf die englische Sprachversion umschalten. Die Lerndauer beträgt nach Vorkenntnissen zwischen sechs und zehn Stunden.

Die Vorteile des Video-Trainings liegen laut Applied Learning gegenüber dem Absolvieren eines "Kurses mit Lehrer" in der Wiederverwertbarkeit der einmal erworbenen Kurse. Zudem kann der Lernende Kursabschnitte, die nicht vollständig erfaßt wurden, jederzeit wiederholen. Aspekte der SQL-Programmierung, die für den Lernenden erst zu einem späteren Zeitpunkt Bedeutung erlangen, können bei Bedarf vertieft werden.

Applied Learning International gehört nach eigenen Angaben zu den fahrenden Anbietern von Multimedia-Programmen für die berufliche Qualifikation. Das Konzept umfaßt Wissensvermittlung durch CD-Training auf PCs, interaktive Bildplattensysteme, Videos und Lernsoftware. Das Unternehmen verfügt über mehr als 300 deutschsprachige Programme zu Themenbereichen wie Datenverarbeitung und Fertigungsautomation. Applied Learning unterhält eigene Programmentwicklungsstudios in Chicago sowie Düsseldorf und gehört zur US-amerikanischen National Education Corporation mit einem Umsatzvolumen von über 450 Millionen Dollar.

Informationen: Applied Learning International GmbH, Pempelforter Straße 52, 4000 Düsseldorf 1, Telefon 02 21/36 70 10.