Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.12.1979

Für alle Rechner mit BS2000 Release 4.0.Auch Siemens offeriert Online-Wartung

MÜNCHEN (je) - Das "gesamte Potential des System-Kundendienstes", meldet Siemens, steht den Kunden des Münchner Herstellers ab Anfang '80 online zur Verfügung. Der neue "Teleservice" überwache, diagnostiziere und warte alle Rechner, die von BS2000 ab Release 4.0 unterstützt werden.

An Datensichtgeräten, die über Wählleitungen mit den Kundenrechnern verbunden sind, lokalisieren oder beheben die in regionalen Servicezentralen stationierten Systemspezialisten auftretende Fehler oder Mängel. Betriebsinformationen über den Systemstatus sind in Dateien der Kundenanlage abgespeichert. Sie werden von der Servicezentrale zyklisch abgerufen und routinemäßig ausgewertet. Die Maintenance-Experten können auf Kundendienst-Datenbanken mit aufbereiteten Hard- und Softwarefehlerinformationen zurückgreifen.

In Extremfällen setzt sich der zentrale Kundendienst in München mit dem betroffenen System unmittelbar über Teleservice in Verbindung. Zum Einsatz von Service-Personal direkt beim Kunden kommt es nur noch dann, wenn die Fehler über das Teleservice-Terminal nicht zu Ende diagnostiziert und korrigiert werden können.

Teleservice, so betont Siemens, trägt den Belangen des Datenschutzes in jeder Hinsicht Rechnung. Die Programme werden als Anwenderprogramme geladen, können protokolliert und vom Kunden mitverfolgt und jederzeit unterbrochen werden. Der Effekt von Teleservice besteht nach Siemens-Angaben in einer erhöhten System-Verfügbarkeit, einem Mehr an Rechenzeit im Vergleich zu konventionellen Wartungsmethoden und in nützlichen Optimierungshinweisen, die aufgrund der permanenten System-Überwachung gegeben werden können. Dem Anwender, der bereits über Wählanschluß mit Modem verfügt, entstehen durch Teleservice keine zusätzlichen Kosten.