Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.02.1994

Fuer Anwender in den Bereichen Prepress und DTP Fuer Videobilder in Echtzeit: Portable Digitalisierungskarte

BRUEHL (pi) - Unter dem Namen "Grab & Co" bringt die Addon Computer GmbH eine Video-Digitalisierungskarte heraus, die fuer den Anschluss an portable Rechner gedacht ist.

Die Karte im eigenen Gehaeuse wird an die parallele Drucker- Schnittstelle angeschlossen und arbeitet mit den verschiedensten Videogeraeten zusammen. Der Hersteller Neotech implementierte einen S- und einen Composite-Videoeingang, so dass zwei Videoquellen wie etwa Camcorder, Fernsehgeraete, Laserdisks oder wissenschaftliche Instrumente angeschlossen werden koennen.

Aus einer Live-Sequenz, die auf dem Monitor des PCs unter Windows zu sehen ist, lassen sich per Mausklick die gewuenschten Bilder und Sequenzen auswaehlen und fuer eine Weiterverarbeitung auf der Festplatte speichern. Grab & Co verfuegt dafuer ueber den JPEG- Kompressionsmechanismus, mit dem sich der Speicherbedarf der Farbbilder um bis zu 80 Prozent reduzieren laesst.

Bildgroessen zwischen 192 x 144 Pixel und 768 x 576 Pixel lassen sich ueber die Software stufenlos in der Groesse skalieren. Die Karte unterstuetzt die Bildformate TIF, BMF, GF und IPG und erfasst sie mit einer Geschwindigkeit von 25 Bildern pro Sekunde bei einer Groesse von 384 x 288 Bildpunkten. Dazu benoetigt Grab & Co allerdings einen High-end-PC und idealerweise eine SVGA- Grafikkarte. Das Geraet im portablen Gehaeuse kostet inklusive Batterien 990 Mark.