Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.07.1987

Für den administrativen und informativen Bereich im Immobiliengeschäft hat die Bremer G.A.P Gesellschaft für Anwendungsprogramme und Organisationsberatung das Software-Paket "Wowi 9000" konzipiert. Lauffähig ist das Programm auf Mannesmann-Kienzle-Rechne

Für den administrativen und informativen Bereich im Immobiliengeschäft hat die Bremer G.A.P Gesellschaft für Anwendungsprogramme und Organisationsberatung das Software-Paket "Wowi 9000" konzipiert. Lauffähig ist das Programm auf Mannesmann-Kienzle-Rechnern der Serie 9000. Mietenbuchhaltung, Wirtschaftlichkeitsberechnungen sowie Immobilienvermittlung gehören zu den Modulen des Produkts aus der Hanse-Stadt.

*

Unter der Bezeichnung "Computer-Integriertes Transportwesen" (C.I.T.) bietet die Mannesmann Kienzle GmbH, Villingen, eine Hard-/Softwarelösung für das Transportgewerbe an. Nach Angaben des Herstellers sorgt das System dafür, daß die betriebswirtschaftlich relevanten Daten aus Fahrzeug, Tankstelle und Reparaturwerkstatt für Fahrtvorbereitung, Vorkalkulation, Auftragserfassung und Disposition genutzt werden können. Der Einstieg in "C.I.T." kann stufenweise oder längerfristig mit Teillösungen erfolgen.

Für die computerunterstützte Finanzierungsberatung bei Sparkassen ist das Softwarepaket "Delfi" der Düsseldorfer Abit Software GmbH bestimmt. Das Produkt ist jetzt auch für IBM-Mainframes unter IMS erhältlich. Vorgesehene Einsatzgebiete sind die Finanzierung von Wohngebäuden und gewerblichen Objekten sowie die Praxis-Finanzierung. Nach Angaben des Herstellers werden möglicherweise auch Bausparverträge der Landesbausparkasse (LBS) in die Berechnungen einbezogen. Entwickelt wurde das Paket im Auftrag von und in Kooperation mit dem Rheinischen Sparkassen- und Giroverband (RSGV).

*

Unternehmen, die sich im Bereich Finanz-, Herstellerleasing oder Brokerage engagieren, steht das Software-Paket "Leasing /36" zur Verfügung. Das System wurde unter Nutzung der Systemmöglichkeiten und Schnittstellen zu den IBM-Standard-Programmen wie "IDDU", "Query" oder "Text" entwickelt und soll alle Geschäftsbereiche einer Leasinggesellschaft abdecken. Der Vertrieb des Produkts erfolgt über die Röhrich & Partner Organisationsberatung GmbH, Bochum.

*

Ein Dialog-Programm für Rechtsanwälte und Notare hat die Mannesmann Kienzle GmbH, Villingen, entwickelt. Zu den Funktionen des Software-Pakets "Advodat" zählen Mandats- und Terminverwaltung, Buchhaltung sowie Korrespondenz. Außerdem soll das System dem

Anwender Zugriff auf Rechtsdatenbanken wie "Juris" oder "Alexis" erlauben.

*

Auf Mietbasis offeriert die Münchener Consys GmbH ihre Software für Zahnärzte. "Consys-Dent" deckt die Funktionen

Quartalsabrechnung, Auftragsverwaltung, Dentallabor, Prothetikabrechnung, Finanzbuchhaltung und Statistikerstellung ab. Der Mietvertrag kann mit dreimonatiger Frist jeweils zum Quartalsende gekündigt werden. Je nach Anzahl der installierten Module beträgt die Monatsmiete zwischen 210 und 383 Mark inklusive Wartungskosten.