Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.02.1978

Für den Aufbau und das Updating von DLI-Datenbanken ist das Softwarepaket Dora- 620 der Hamburger Gesellschaft für Unternehmungsberatung mbH D.O.R.A. konzipiert. Über parametergesteuerte Eingabe und Ausgabe soll sich eine Datenbank ohne Programmierung au

Für den Aufbau und das Updating von DL/I-Datenbanken ist das Softwarepaket Dora- 620 der Hamburger Gesellschaft für Unternehmungsberatung mbH D.O.R.A. konzipiert. Über parametergesteuerte Eingabe und Ausgabe soll sich eine Datenbank ohne Programmierung aufbauen lassen und beispielsweise bei der Erstellung oder Änderung von Testdatenbanken eine Hilfe sein. Dora-620 ermöglicht unter anderem bis zu vier hierarchische Stufen, formale Feld-und Plausibilitätsprüfungen, Verzeichnis aller Datenfelder (Data Dictionary), Ausdruck der Datenbank, den Einsatz der Programmiersprache PL/I sowie den variablen Aufbau durch vier verschiedene Segmenttypen. Es steht DL/I-Anwendern kostenlos für eine 14tägige Testperiode zur Verfügung und kostet 5000 Mark einmalige Nutzungsgebühr.

Die fünfte Konferenz der europäischen Meß-und Tuning-Spezialisten findet vom 26. - 27. April 1978 in London statt. Ecoma-5 (European Computer Measurement Association) umfaßt eine Reihe von Anwender-und Hersteller-Vorträgen sowie eine Serie von "Professional Development Seminars, die von langjährigen Anwendern von Methoden/ Geräten zur Leistungsmessung durchgeführt werden. Ecoma-Gast John Holt, Manager des "lnformation Systems Center of Boeing Computer Services (BCS)", erläutert ferner die Anwendung des BCS-Automatischen Kontrollsystems für große Rechenzentren. Abgerundet wird das Programm durch die erste europäische Live-Demonstration des Univac-Benchmark Monitor Displays (BMD), der in die CPU der Univac 1100 integriert ist und die neueste auf dem Markt verfügbare Entwicklung auf diesem Gebiet darstellt.

Um nicht-rotations-symmetrisch belastete Rotationskörper berechnen zu können, hat der DV-Geschäftsbereich der Krupp Gemeinschaftsbetriebe in Essen das Programmpaket "Fanas" entwickelt. "Fanas" stellt die unregelmäßigen Belastungs-und Beanspruchungsläufe bei Bauteilen wie Bandtrommeln, Wellen, Walzen, Kupplungen oder Zahnrädern als Fourierreihen dar und führt dadurch das eigentlich dreidimensionale Problem auf die Lösung einer Summe von quasi-ebenen Problemen zurück, um Rechenzeit und Bearbeitungsaufwand einzusparen. Das Fortran-lV-Programm kann den kompletten Arbeitsablauf von der Zerlegung der Belastung in Fourierreihen bis zur zeichnerischen Ausgabe der Resultate übernehmen. "Fanas" kann gekauft, gemietet oder im Krupp-Service-Rechenzentrum benutzt werden.