Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.1982

Für den steigenden Bedarf der europäischen Kunden hat National Semiconductor eigenen Angaben zufolge in der schottischen Fertigungsstätte Einrichtungen geschaffen, mit denen Halbleiter-Bauelemente unter Verwendung kundeneigener Masken oder Processing Tape

Für den steigenden Bedarf der europäischen Kunden hat National Semiconductor eigenen Angaben zufolge in der schottischen Fertigungsstätte Einrichtungen geschaffen, mit denen Halbleiter-Bauelemente unter Verwendung kundeneigener Masken oder Processing Tapes ("Customer owend tooling") hergestellt werden können. NatSemi kann dabei vier verschiedene Herstellungsverfahren anbieten: PMOS, CMOS, Metal-Gate-NMOS sowie einen Isoplanar-Silicon-Gate-NMOS-Prozeß.

Eine Umsatzsteigerung von 64 Prozent auf 82,2 Millionen Dollar erzielte Commodore International weltweit im dritten Quartal des bis 30. Juni laufenden Geschäftsjahres. Damit hofft das Unternehmen, den anvisierten Umsatz von 300 Millionen Dollar im Geschäftsjahr 1982 zu schaffen. Die deutschen Tochtergesellschaft, die Commodore GmbH in Frankfurt, ist eigenen Angaben zufolge mit rund 50 000 kommerziell genutzten Tischcomputern Marktführer in der Bundesrepublik.