Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.07.1996 - 

TK-Monopole behindern den Fortschritt

Für die Information-Society fehlen Europa noch die notwendigen Voraussetzungen

Über ein Jahr hat das 124köpfige EC-Information-Society-Forum, das Martin Bangemann, EU-Kommissar für Industrie und Informationstechnologie, gegründet hatte, über Voraussetzungen für die Informationsgesellschaft diskutiert. In ihrem Abschlußbericht kommt die Gruppe zu dem Ergebnis, daß weder die europäischen Institutionen noch die Industrie auf das Informationszeitalter vorbereitet seien.

Um hier Abhilfe zu schaffen, fordern die Autoren des Berichts grundlegende Reformen im Bildungssystem und die Einrichtung universeller TK-Dienste. Diese Änderungen sollen künftig den EU- Bürgern nicht nur ein Recht auf einen Zugang zu den Netzen gewährleisten, sondern ihnen auch die Chance bieten, dort eigene Informationen, beispielsweise aus dem Gesundheitswesen, zu veröffentlichen.

Für Alwi Kewfi, einen IT-Berater in Brüssel, liegt das Problem jedoch tiefer, "denn die Mitgliedsstaaten respektieren ja nicht einmal die grundsätzlichen Regeln für Mietleitungen und Interconnections". Wenn sich daran nichts ändert, wird die Information-Society nach Kewfis Ansicht nie aus den Startlöchern kommen. Seine These untermauert der Brüsseler durch den Hinweis auf die TK-Märkte in Italien und Großbritannien: Die Südländer zahlen in ihrem monopolistischen Markt für Mietleitungen zehnmal soviel wie die Inselbewohner, bei denen im TK-Sektor bereits Wettbewerb herrscht.

Erste Schritte, um die Einführung neuer Technologien zu beschleunigen, könnten der universelle öffentliche Zugang zu Online-Diensten sein oder ein regulatorisches Rahmenwerk, das Monopolbildungen verhindert, so der Abschlußbericht des EC-Forums. Allerdings machte das Gremium keinen Vorschlag, wie entsprechende Maßnahmen zu finanzieren seien.