Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.1988

Für die Überbrückung einer Entfernung von 18 Kilometern zwischen Terminals und Rechner bietet die Weiland-Elektronik, Kaufering, die neuen Kurzstreckenmodems MA12MA-19 an. Damit sind asynchrone Datenübertragungen von maximal 38 400 Bit pro Sekunde möglic

Für die Überbrückung einer Entfernung von 18 Kilometern zwischen Terminals und Rechner bietet die Weiland-Elektronik, Kaufering, die neuen Kurzstreckenmodems MA12/MA-19 an. Damit sind asynchrone Datenübertragungen von maximal 38 400 Bit pro Sekunde möglich. Die eingebaute Schnittstelle entspricht RS232C. Die Geräte - verfügbar als Tisch-/Wandmodell und als Einschubkarte - sind codetransparent und damit vollkommen unabhängig von der Datenstruktur und den benutzten Leitungsprotokollen.

Informationen: H.Weiland-Elektronik, Am Höfle 16, 8912 Kaufering, Telefon 0 81 91/72 62.

*

Fibronics International Inc. kündigt die Einführung des neuartigen Kommunikationsprozessors K325 an. In Verbindung mit der TCP/IP-Software (Knet) schließt der K 325 einen IBM-Großrechner an das Verteidigungs-Datennetz (DDN) der NATO an. Er übernimmt dabei die gesamte Abwicklung der X.25-Protokollübertragung. Bei Einsatz der im Host installierten Knet-Software arbeitet der IBM-Mainframe über das VM-Betriebssystem als vollwertiger TCP/IP-Knoten im DDN.

Informationen: Fibronics GmbH, Justus-von-Liebig-Straße 19c, 6057 Dietzenbach, Telefon 0 60 74/40 38.

*

Die Comtes GmbH, Bremen, hat ihr Vertriebsprogramm um die X.25-Universalknoten der SPS-Serie 6000 und ein neues Programm zur Datenkomprimierung auf der X.25-Schnittstelle erweitert. Die neuen Knoten verbinden die Funktion einer privaten X.25-Vermittlungsstelle mit der eines komfortablen PAD. Mit der Software lassen sich bei Einsatz von Comtes-Produkten auf der Remote- und Local-Seite SNA-Daten komprimieren, bevor sie an das für die Paketierung zuständige Programm-Modul übergeben werden.

Informationen: Comtes Gesellschaft für Computertechnik und -Systeme mbH, Osterdeich 110, 2800 Bremen 1, Telefon 04 21/49 20 99.

*

Die Firma Controlware stellt ein Zweidraht-lnhouse-Netzwerk mit einigen neuen Komponenten für den E-Link III vor. Mit diesem Equipment lassen sich synchrone oder asynchrone Verbindungen bis zu 64 Kilobit über Zweidraht-Verbindungen im Hause realisieren.

Informationen: Controlware GmbH, Justus-von-Liebig-Straße 19c, 6057 Dietzenbac Telefon 0 60 74/40 09-0.