Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Für ihre V.32-Modems und die "3500 channel service unitdata service unit" bietet das amerikanische Unternehmen Racal-Milgo Inc. die Netzwerk-Management-Software "CMS 905" an. Anwender können mit diesem Produkt bis zu eine Million Geräte überwachen. Das

09.03.1990

Für ihre V.32-Modems und die "3500 channel service unit/data service unit" bietet das amerikanische Unternehmen Racal-Milgo Inc. die Netzwerk-Management-Software "CMS 905" an. Anwender können mit diesem Produkt bis zu eine Million Geräte überwachen. Das Programm basiert auf dem IBM-PS/2-System und soll 2500 Dollar kosten.

Informationen: Racal-Milgo, 1601 N. Harrison Pkwy., Sunrise, Fla. 33323-2899, USA,

Telefon 3 05/8 46-16 01.

Einen "ISDN Basic Rate Interface Adapter" für IBM-PCs kündigt die Hayes Microcomputer Products Inc., Atlanta, an. Über diese Schnittstelle sollen Personal Computer mit einer einfachen BRI-Telefonleitung (BRI: Basic Rate Interface) Zugriff auf die beiden 64-Kbit-Übertragungskanäle und den 16-Kbit-Signalisationskanal bekommen. Der Adapter unterstützt den ANSI-V.120-Standard und die X.25-Paketvermittlung über den B- oder D-Kanal. In Amerika soll der ISDN-PC-Adapter ab Mitte des Jahres für 1600 Dollar erhältlich sein.

Informationen: Hayes Microcomputer Products Inc., P. O. Box 105023, Atlanta, Ga. 30348,

Telefon 4 04/4 49-87 91

Das Gebührenberechnungsprogramm "TC-Netcost" der Tele-Consulting Miosga und Steinle GmbH, Gäufelden, ist in einer aktualisierten Fassung erhältlich. Die Software für DOS- und PS/2-Rechner erlaubt die Planung von DFÜ-Netzen auf der Grundlage der Telekom-Dienste der Deutschen Bundespost. Es lassen sich vergleichende Gebührenberechnungen für die verschiedenen Datenübertragungsdienste erstellen. Der Preis von "TC-Netcost" liegt bei 5130 Mark.

Informationen: Tele-Consulting Miosga und Steinle Unternehmensberatung GmbH, Siedlerstr. 22, 7046 Gäufelden 1, Telefon 0 70 32/70 81

Verbesserte Software-Treiber zur vollen Leistungsausnutzung des IBM-16-Mbit-Token-Ring-Netzwerks hat die amerikanische Novell Inc. für Netware-Anwender in Aussicht gestellt. Das Unternehmen reagiert mit dieser Ankündigung auf Kundenklagen bezüglich der Unzulänglichkeiten des bisherigen Novell-Drivers. Diese Komponente ist beispielsweise nicht in der Lage, die vollen 64 Kbyte an Puffer-Speicher auf dem 16/4-Mbit-Adapter zu unterstützen.

Informationen: Novell GmbH, Schiess-Straße 55, 4000 Düsseldorf 11, Telefon 02 11/5 97 30

Die TCP/IP-Software der Wollongong Group Inc., Framingham, die die Integration von DOS-Rechnern in TCP/IP-Umgebungen ermöglicht, ist verbessert worden. Anstatt der vormaligen 90 Kbyte benötigt die Version 4.1 von "Win/TCP" nur noch 20 Kbyte Speicher.

Informationen: The Wollongong Group Inc., 1129 San Antonio Road, Palo Alto, Californien 94303,

Telefon 0 01/4 15/9 62-71 00

Zwei neue Kommunikationsprogramme bietet die Raffel & Co. Electronics GmbH, Ratingen, an. Mit "PC/TCP Plus" ist die TCP/IP-Implementierung für die Anbindung von PCs an andere Rechner über unterschiedliche Netzwerke und Betriebssysteme möglich. Die Software beinhaltet Funktionen wie Filetransfer, VT-100/200- und IBM-3278-Emulationen sowie NFS-Server-Zugriff. Mit dem zweiten Neuzugang "HCL-exceed" laufen auf DOS-PCs mit TCP/IP-Implementierung bis zu 16 X-Windows-Applikationen gleichzeitig.

Informationen: Raffel & Co. Electronics GmbH, Helmut Blumenkamp, Gothaer Straße 15, 4030 Ratingen, Telefon 0 21 02/4 50 20

Erweiterte Leistung von 16 Mbit pro Sekunde bietet die AS400/3X-Verkabelung der "828-AT - Intelligente Multi Station Access Unit". Das Startek-Produkt ist über die TGS Telonik GmbH, Köln, erhältlich, unterstützt den 4-Mbit- sowie den 16-Mbit-Token-Ring und eignet sich neben einer IBM-Verkabelung auch für unterschiedliche Leitungssysteme auf Twisted-pair-Basis.

Informationen: TGS-Telonik GmbH, Scheuermühlenstraße 65, 5000 Köln 90,

Telefon 0 22 03/6 10 55-57

Unter der Bezeichnung "FN 2400" hat die Kaarster Digicomm GmbH einen Ethernet-Transceiver in SMD-Technik konzipiert. Das Gerät ist 60 x 44 x 22 Millimeter groß und wird in einer Thick- oder Thinnet-Ausführung vertrieben.

Informationen: Digicomm GmbH, Rurstraße 4, 4044 Kaarst 1, Telefon 0 21 01/6 80 31

Die neue Version des Kommunikationssystem "Net.24" der Münchner Shamrock Software Vertrieb GmbH übernimmt im Gegensatz zur früheren Fassung Server-Funktionen, so daß jeder Teilnehmer seine System-Ressourcen den anderen Benutzern zur Verfügung stellen kann. Die Net.24-Version 3.0 läuft auf jedem IBM-kompatiblen PC ab MS-DOS 3.0. Der Preis für ein Starter-Kit beträgt für zwei Rechner einschließlich der benötigten Kabel rund 300 Mark.

Informationen: Shamrock Software Vertrieb GmbH, Karlstraße 35, 8000 München 2,

Telefon 0 89/59 54 68

Eine Alternative zum herkömmlichen LAN bietet die Philog AG, Oberlunkhofen, mit "The Locical Connection". Das Produkt ermöglicht IBM-kompatiblen PCs und Macintosh-Systemen den gemeinsamen Zugriff auf angeschlossene Peripheriegeräte. Es stehen serielle und parallele Ein- und Ausgänge zur Verfügung und die Datenkonversion ist parallel-seriell beziehungsweise seriell-parallel möglich.

Informationen: Philog AG, Herr Strauss, Chileweg 6a, 8917 Oberlunkhofen, Telefon 0 57/34 31 41