Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.03.1998 - 

Für kleine und mittlere Unternehmen

Für kleine und mittlere Unternehmen ZDS erweitert Server-Angebot um Low-end-Varianten für LANs

Erstes Produkt der Team-Mate-Linie ist das Modell "Express 5800 TM1000". Dabei handelt es sich um einen Datei- und Druck-Server, der wahlweise mit 233- oder 266-Megahertz-Pentium-II-CPUs bestückt ist.Der Arbeitsspeicher läßt sich von standardmäßig 32 MB bis auf 384 MB ausbauen.

Aus Kostengründen, so der Hersteller, arbeitet der Server mit EIDE-Controllern und EIDE-Festplatten und bietet damit eine maximale Speicherkapazität von 16,8 GB.Optional ist eine Ultra-Wide-SCSI-Variante für SCSI-3-Laufwerke erhältlich, die bis zu 18,2 GB Daten vorhält.Zur Basisausstattung gehört auch ein CD-ROM-Laufwerk mit 24facher Standardgeschwindigkeit.

Für die Einbindung in lokale Netze bestückt ZDS die Rechner mit der 10/100-Fast-Ethernet-Karte "3C9058TX" von 3Com.Alle Modelle der TM1000-Serie sind mit einem sogenannten ESMPRO-Agent ausgerüstet.

Im Zusammenspiel mit der gleichnamigen Management-Suite sollen sich die Server damit leichter in existierende ZDS-Server-Umgebungen integrieren lassen. Wahlweise installiert der Anbieter Windows NT 4.0 und die Antiviren-Software "McAfee Netshield".Zu dem Paket gehören auch zehn Benutzerlizenzen.Ein weiteres Software-Bundle beinhaltet Microsofts "Small Business Server".