Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.03.1987

Für Landmaschinen- und Kfz-Händler bietet die UDF Unternehmensberatung GmbH Stuttgart, das Standardpaket "Repair 100" an. Die modular aufgebaute Software läuft auf Rechnern der Serie IBM 36. Das Grundprogramm "Werkstattabwicklung" ist Herstellerangaben

Für Landmaschinen- und Kfz-Händler bietet die UDF Unternehmensberatung GmbH Stuttgart, das Standardpaket "Repair 100" an. Die modular aufgebaute Software läuft auf Rechnern der Serie IBM /36. Das Grundprogramm "Werkstattabwicklung" ist Herstellerangaben zufolge als selbständige Installation ablauffähig, laßt sich aber auch durch diverse Erweiterungsmodule ergänzen.

- Der Datenbank-Service der Deutschen Bank kann jetzt auch über die von der Hans-Soldan-Stiftung eingerichtete Maibox "Alexis" erreicht werden. Das lnformationssystem bietet Juristen die Zugriffsmöglichkeit auf alle wichtigen Rechtsdatenbanken. Das Service-Angebot der Deutschen Bank umfaßt computergestützte Datenbank-Recherchen für die Bereiche Wirtschaft, Technik und Wissenschaft. Weltweit können mehr als 1500 verschiedene themenspezifisch orientierte Datenbanken genutzt werden.

- An Speditionen und Lagerbetriebe wendet sich der Bundesverband Spedition und Lagerei e.V. (BSL), Bonn, mit seiner Marktübersicht "Speditionssoftware, Kommunikation, Hardware; mit praktischen Hinweisen für die Soft- und Hardwareauswahl". Das Nachschlagewerk informiert unter anderem über das Angebot an branchenspezifischer Software, die für Speditionssoftware eingesetzten Hardwareprodukte sowie speditionsrelevante und unternehmensübergreifende Datenkommunikationssysteme. Eine Checkliste soll Hinweise für die Soft- und Hardwareauswahl vermitteln. Die Marktübersicht kann beim BSL bestellt werden.

Zur Abrundung ihres DV-Angebots für Rechtsanwälte hat die Deutsche Olivetti GmbH, Frankfurt, den Alleinvertrieb des Softwarepakets

"Advocat" übernommen. Das Produkt wurde gemeinsam mit dem Institut der Anwaltschaft für Büroorganisation und Bürotechnik GmbH entwickelt. Durch das künftige Angebot der Hard- und Software für Anwälte und Notare aus einer Hand soll Herstellerangaben zufolge eine effizientere Kundenbetreuung sichergestellt werden.

- Für Druckereien bietet das Darmstädter Software- und Systemhaus Software Partner GmbH das Betriebsdatenerfassungssystem "Bedas" an. Das Produkt setzt sich aus vier Modulen zusammen: Der Baustein "Auftrag" schließt Disposition, Arbeitsverteilung und -rückmeldung sowie Auftragskontrolle ein. Aufgabe des Moduls "Material" ist es, eine konsequente Versorgung mit Papierrollen sicherzustellen; die Qualität der Druckbögen wird Herstellerangaben zufolge bis zum Versand des fertigen Erzeugnisses kontrolliert. Das Programmteil "Maschine" sorgt für eine gleichmäßige Auslastung der Druckmaschinen; registriert werden Nutzungs- und Ausfallzeiten sowie Störungsursachen. Die Komponente "Personal" schließlich ist zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechung.