Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


15.04.1994

Fuer Multiprozessor-Anwendungen Neuseelaendische Universitaet entwickelt Programmiersprache

AUCKLAND (IDG) - Wissenschaftler an der neuseelaendischen Massey- Universitaet tuefteln an einer neuen Programmiersprache, die es Anwendern erleichtern soll, einheitliche Applikationen fuer Multiprozessor-Systeme zu entwickeln.

Wie die CW-Schwesterpublikation "Computerworld New Zealand" berichtet, hat Nigel Perry, ehemaliger Entwickler beim englischen Imperial College in London, die Leitung fuer das Projekt uebernommen. Eigenen Angaben zufolge will Perry die in Europa gemachten Erfahrungen nun in das Vorhaben einfliessen lassen.

Laut Perry hat die neuseelaendische Universitaet bereits in einen Aviion-8500-Dual-Prozessor-Rechner von Data General investiert, um Prototypen der Programmiersprache zu testen. Die erste Version des Entwicklungs-Tools soll in etwa zwoelf Monaten zum Einsatz kommen. Innerhalb der naechsten drei Jahre werde das Paket fuer jedermann verfuegbar sein, versprach der Projektleiter.