Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.01.1987

Für Rechtsanwälte und Notare bietet EGS Entwicklungsgesellschaft für rechnergesteuerte Systeme mbH, Erkrath, das Branchenpaket "Nora" mit einem neuen technischen Konzept an. Das auf dem Datenbanksystem "Dorado" basierende Produkt ermöglicht dem Benutzer

Für Rechtsanwälte und Notare bietet EGS Entwicklungsgesellschaft für rechnergesteuerte Systeme mbH, Erkrath, das Branchenpaket "Nora" mit einem neuen technischen Konzept an. Das auf dem Datenbanksystem "Dorado" basierende Produkt ermöglicht dem Benutzer die einheitliche Erfassung der Stammdaten, auf das Kanzleiwesen abgestimmte Terminverwaltungsdienste, eine praxisinterne Entscheidungssammlung sowie Textverarbeitung. Je Bildschirmarbeitsplatz stehen sieben verschiedene Anwenderebenen zur Verfügung.

*

Ein neues Softwarepaket für Banken kündigte die S&B Software GmbH, Dreieich, an. Das System ermöglicht es allen an den Rechner der Bundesdatenzentrale (BDZ) angeschlossenen Geldinstituten, Schlußnoten vollautomatisch abzurufen und zu verwalten: Ein PC, der mit einer Pcox-Karte und einer 3270-Schnittstelle ausgerüstet ist, ruft über die Programmsteuerung die von der BDZ gesendeten Schlußnoten ab und speichert sie zur Weiterverarbeitung zwischen. Eine Klassifizierung anhand der Inhalte - beispielsweise nach Geschäftsarten oder Börsenplätzen - ermöglicht der Bank die Auswertung der getätigten Geschäfte. Im Abrechnungsteil des Softwaresystems werden Aufträge und Zuordnungen zu abgerufenen Schlußnoten bereits tagsüber erfaßt.

*

Für die Hochregal-Lagerorganisation bietet die Weigang-Gruppe aus Würzburg als neues Modul des Softwarepakets "Structura" ein spezielles Programm an. Mit dem Paket "Hochregallagerverwaltung" wird das Ein- und Auslagern voll Materialien in ein freies Hochregallager unterstützt. Das neue Modul dient der Verwaltung der physikalischen Lagerplätze. Der Wareneingang und -ausgang kann streng nach dem FIFO-Prinzip erfolgen. Zur Reduzierung von Leerfahrten im Lagerbereich sind neben reinen Ein- und Auslagerungslisten Mischlisten vorgesehen, damit zwischen Auslagerungen auch Lagerzugänge vorgenommen werden können. Zur Wahrnehmung der im Materialbereich liegenden Aufgaben wie Disposition, Inventur und Lagerbewertung wird die "Hochregallagerverwaltung" mit dem Modul "Materialwirtschaft" im Programmpaket "Structura" gekoppelt.