Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.04.1994

Fuer Verkuerzung der CeBIT

Betrifft CW Nr. 12 vom 25. Maerz 1994, Seite 1: "Firmen kritisieren CeBIT-Dauer und die Betonung des TK-Sektors"

Die Mitgliedsfirmen des BVITeV koennen ueberwiegend nicht vom Trend der hohen Besucherzahlen profitieren.

Die Besucherstroeme wurden weitgehend absorbiert durch die bei der CeBIT '94 eindeutig dominierende Telekommunikation, die durch die Schlagworte Mobilfunk und Kommunikationstechnik repraesentiert wurde.

Die Anzahl der Interessenten auf den Staenden wird im Vergleich mit 1993 bestenfalls als gleichbleibend eingeschaetzt. Ausnahmen gibt es jedoch im Bereich der hoeherwertigen Standardsoftware. Anbieter zum Beispiel von Datenbanken oder PPS-Systemen vermerken einen ueberaus positiven Messeverlauf. Die BVIT-Aussteller konnten ihre Zielgruppen zwar auf der Messe ansprechen, was jedoch eher auf die konsequente Positionierung im Markt sowie die vorbereitende Werbung der Firmen im Vorfeld der CeBIT zurueckzufuehren ist.

Entscheidende Aenderungen sind bei der Besucherstruktur zu verzeichnen: So hat sich der Anteil der Entscheidungstraeger signifikant verringert; die reinen Informationsbesuche haben dagegen zugenommen und liegen inzwischen bei fast 70 Prozent.

Die Konsequenz aus dem Verlauf der CeBIT '94 sollte daher lauten: Eine Verkuerzung der CeBIT auf fuenf Tage von Montag bis Freitag.

Roland Gissler

Bundesverband Informationstechnologien BVITeV, 53113 Bonn