Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.06.1993

Fujitsu baut neue Sun-CPU Microsparc-II

MUENCHEN (CW) - Im Auftrag von Sun Microsystems Computer Corp. (SMCC) fertigte bisher vor allem Texas Instruments Sparc- Prozessoren. Das neue Modell "Microsparc II" entwickelt SMCC aber in Zusammenarbeit mit Fujitsu, wobei die Japaner auch die Produktion der Chips uebernehmen werden.

Bis zum Ende dieses Jahres wollen die beiden Firmen die Serienfertigung des Nachfolgers fuer den Microsparc-Prozessor produzieren. Der Microsparc II wird mit 50 bis 60 Specint92 und Specfp92 etwa doppelt so viel leisten wie das Vorgaengermodell. Ein wichtiger Punkt ist aber der niedrige Stromverbrauch des Bausteins, der mit einer Versorgungsspannung von 3,3 Volt arbeitet und, laut Sun, zusaetzliche Stromsparschaltungen enthaelt.

Die weiteren Verbesserungen an der Gleitkomma- und Integereinheit sowie die Vergroesserung des Cache vergroessern also nicht die Leistungsaufnahme des Chip. Die 32-Bit-Risc-CPU basiert wie die anderen Sparc-Prozessoren auf der Version 8 der Sparc-Architektur, so dass bestehende Software ohne Veraenderung auf der neuen CPU ablaufen kann.