Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.1983 - 

In Japan Führung bei Computerabsatz gegenüber IBM ausgebaut:

Fujitsu behauptet sich im DV-Markt

TOKIO (CW) - Ihre Führung auf dem japanischen DV-Markt vor dem zweitgrößten Hersteller IBM Japan konnte die Fujitsu Ltd. im Rechnungsjahr 1982/83 (zum 31. März) behaupten und weiter ausbauen. So nahmen die Computerverkäufe Fujitsu zufolge gegenüber dem Vorjahr um 20 Prozent auf 544,8 Milliarden Yen zu, während IBM Japan, Tochtergesellschaft der IBM Corp., Ihren Absatz nur um 13 Prozent auf 485 Milliarden Yen steigern konnte.

Insgesamt setzte Fujitsu im abgelaufenen Geschäftsjahr Produkte im Wert von 808,7 Milliarden Yen um. Dies entspricht einer prozentualen Steigerung gegenüber dem Vorjahr in Höhe von 20,2 Prozent. Der Reingewinn stieg dabei um 63,9 Prozent auf 3 7,52 6 Milliarden Yen.

Möglich wurde dieses Ergebnis Unternehmensangaben zufolge vor allem aufgrund des deutlich gestiegenen Absatzes von Datenverarbeitungssystemen. Für das laufende Jahr faßt Fujitsu einen Gesamtumsatz von 900 Milliarden Yen (plus zwölf Prozent) ins Auge. Desweiteren plant der Mainframer für 1983/84 Sachinvestitionen in Höhe von 90 Milliarden Yen. Dies entspräche einem Anstieg von 15 Prozent. Der Investitionsschwerpunkt soll dabei im Bereich Datenverarbeitung liegen.