Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.2007

Fujitsu investiert in Offshoring

Fujitsu Services will seine Offshore-Ressorcen in Indien massiv ausbauen. Laut President Hioaki Kurokawa soll die dortige Belegschaft um 5500 Mitarbeiter aufgestockt werden. Bis 2009 will der IT-Dienstleister rund 8500 Leute auf dem Subkontinent beschäftigen. Außerdem plant Fujitsu ein neues Service-Center im nordirischen Derry. Es soll noch in diesem Jahr mit 50 Mitarbeitern an den Start gehen. Firmenvertretern zufolge investiert das Unternehmen rund 18 Millionen Pfund (umgerechnet 35,4 Millionen Euro) in das neue Servicezentrum.

Fujitsu will in Europa stark wachsen. Die Zeichen dafür stehen gut. Vor allem in Deutschland hat der europäische IT-Dienstleister des Fujitsu-Konzerns in den letzten Monaten von sich Reden gemacht: Ende letzten Jahres übernahm er eine Mehrheit an der Neckarsulmer TDS Informationstechnologie AG. Vergangenen Monat konnte das Unternehmen einen Desktop-Outsourcing-Vertrag über 400 Millionen Euro mit der Allianz an Land ziehen.

Um auch in Frankreich stärker Fuß zu fassen, wollte Fujitsu Services den dortigen IT-Serviceanbieter GFI Informatique kaufen. Mit diesem Vorhaben ist das Unternehmen jedoch kürzlich gescheitert. (sp)