Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.12.1990 - 

ICL noch nicht im Konsolidierungskreis

Fujitsu meldet schwachen Profit im ersten Halbjahr 1990

07.12.1990

MÜNCHEN (vwd) - Einen Einbruch beim Nettogewinn im ersten Halbjahr 1990 verzeichnet die Fujitsu Ltd: Das Ergebnis schrumpfte im Vergleich zum ersten Halbjahr 1989 um rund ein Drittel auf knapp 26 Milliarden Yen (297 Millionen Mark).

Auch der Bruttoprofit war geringer als im Vergleichszeitraum: Gut 52 Milliarden Yen bedeuten einen Rückgang um 14 Prozent.

Der konsolidiert Umsatz im gleichen Zeitraum - die diesjährige Akquisition der britischen ICL ist noch nicht eingerechnet - war mit 1,295 Billionen Yen um gut elf Prozent höher als im ersten Halbjahr 1989. Davon entstammten 844 Milliarden Yen dem DV-Bereich, der Rest entfiel auf Kommunikationsanlagen und Komponenten. Ein Anstieg bei den Materialkosten und den Verwaltungsaufwendungen sowie Abschreibungen auf Wertpapierbestände verursachten den Gewinneinbruch, heißt es laut vwd in Tokio.

Für das gesamte Bilanzjahr 1990 erwarten die Japaner einen um vier Prozent höheren Nettogewinn (90 Milliarden Yen) als 1989. Das Geschäftsvolumen soll um 14 Prozent gesteigert werden .