Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.1986

Fujitsu muß Federn lassen

TOKIO (CWN) - Spürbare Gewinneinbrüche im abgelaufenen Geschäftsjahr konzediert nun auch, wenngleich nur zögernd, die japanische Fujitsu Ltd. Die Flaute auf dem Halbleitermarkt sowie die ungünstige Währungsparität zwischen Dollar und Yen seien für die wirtschaftliche Misere ausschlaggebend gewesen.

Den Gepflogenheiten vieler Unternehmen in Japan entsprechend, schließt Fujitsu ihren Rechnungsabschnitt im März ab; die Bilanzergebnisse für 1985 stehen daher noch aus. Dennoch wird gemutmaßt, daß der Ertrag des Elektronikhauses um 60 Prozent auf 250 Millionen Dollar abgerutscht ist. Der Umsatz soll um zehn Prozent auf jetzt 8,9 Milliarden Dollar gesteigert worden sein.

Den Verkaufserlös von Computern schätzt Fujitsu auf 6,26 Milliarden Dollar, was einem Plus von 18 Prozent entspräche. Für den Kommunikationsbereich rechnet das Unternehmen mit einer Wachstumsrate um 25 Prozent, während auf dem Sektor der Speichermedien ein ebenso hoher Rückgang hingenommen werden muß. Der Wert dürfte sich bei 1,2 Milliarden Dollar einpendeln, wobei es die unberechenbare Kursentwicklung des Dollar zu beachten gelte. Um die japanische Konjunktur zu stabilisieren und zu stützen, überdenkt die Regierung jetzt weitere fiskalische Maßnahmen.