Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Version 5 für Anfang 1997 erwartet


18.10.1996 - 

Fujitsu öffnet Teamware für das Intranet

Das ursprünglich in Finnland von Nokia Data entwickelte Produkt wird in der Version 5 Web-Browser als Clients zulassen. Das für Anfang 1997 erwartete Update bietet Web-Clients dabei den vollen Leistungsumfang, bestehend aus Mail, Workflow, Kalender, Diskussionsforen und Dateiverwaltung. Entsprechend gelten für sie auch die gleichen Sicherheitsmechanismen wie Benutzerauthentifizierung und Zugriffsrechte auf Dokumente.

Als Interimslösung für Anwender der aktuellen Version kommt noch im Oktober die Version 3.5 des Zusatzmoduls "Weblink" auf den Markt, das die Web-Anbindung bestehender Installationen verbessern soll. Es wird anfangs für Windows NT verfügbar sein, eine Unix-Ausführung soll in Kürze folgen. Das Modul baut ausschließlich auf Internet-Standards wie HTML, HTTP, CGI und Java. Es unterstützt zudem Secure Sockets Layer (SSL).

Teamware 5 enthält neben den vollständig Web-basierten Groupware-Funktionen eine neue Datenbank, die auch Bilder abspeichern kann, sowie ein Dokumenten-Management-System inklusive Indexerstellung.