Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.08.2007

Fujitsu scheitert mit GFI-Übernahmegebot

TOKIO (Dow Jones)--Die Fujitsu Ltd ist mit ihrem Versuch gescheitert, eine Mehrheit am französischen IT-Unternehmen GFI Informatique SA zu erwerben. Es seien Fujitsu im Rahmen des Übernahmeangebotes lediglich 21,99 Mio Aktien bzw 40,6% angedient worden, teilte das japanische Unternehmen am Mittwoch mit. Das sei weniger als die mindestens geforderten 66,67% gewesen, so dass von einem Erwerb der Aktien Abstand genommen werde.

TOKIO (Dow Jones)--Die Fujitsu Ltd ist mit ihrem Versuch gescheitert, eine Mehrheit am französischen IT-Unternehmen GFI Informatique SA zu erwerben. Es seien Fujitsu im Rahmen des Übernahmeangebotes lediglich 21,99 Mio Aktien bzw 40,6% angedient worden, teilte das japanische Unternehmen am Mittwoch mit. Das sei weniger als die mindestens geforderten 66,67% gewesen, so dass von einem Erwerb der Aktien Abstand genommen werde.

GFI hatte das Fujitsu-Gebot als feindlich bezeichnet und die Aktionäre aufgefordert, es nicht anzunehmen. Nach Ansicht von GFI ist das Unternehmen mehr wert als die gebotenen 8,50 EUR je Aktie, was für Fujitsu einen Kaufpreis von bis zu 419 Mio EUR ergeben hätte. Fujitsu wollte mit dem Zukauf ihr IT-Dienstleistungsgeschäft in Frankreich und Südeuropa stärken.

Webseite: http://www.fujitsu.com/

-Von Hiroyuki Kachi, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/jhe/rio

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.