Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.06.1991 - 

Ergänzung zum Etherstar-Controller

Fujitsu stellt mit PC-Bus-Interface-Einheit eine kostensparende Lösung für Ethernet vor

DREIEICH (pi) - Fujitsu hat mit dem "MB86953 PCBUI" eine PC-Bus-Interface-Einheit vorgestellt, die den Schaltungsaufwand und die Kosten bei Ethernet-Adaptern erheblich reduziert.

Nach Angaben von Edmund Bendels, Applikations-Ingenieur bei der Fujitsu Mikroelektronik GmbH in Dreieich bei Frankfurt/ M., ist der neue Baustein "ein Schlüsselprodukt für die Hersteller von PC-Zusatzkarten in Europa". Er sei als Ergänzung für Fujitsus Etherstar, einen Ethernet-Controller, der unter Novells Perform2-Utility eine Datendurchsatzrate von mehr als 1 MB/s erziele, konzipiert.

Die Integration der Interface-Logik in einen einzigen Chip könne die Bauteile-Kosten auf die Hälfte reduzieren. Der Baustein enthält Buffer, Decoder und die Kontroll-Logik zur Implementierung eines 8-Bit- oder eines 16-Bit-Boards.

Als weitere Produktneuheiten präsentiert Fujitsu jetzt auch den CMOS-Manchester-Encoder/Decoder "MB86951", den Coax-Transceiver "MBL8392A" und eine alternative Interface-Einheit für Personal Computer mit Microchannel-Bus sowie einem Treiber für verdrillte Zweidrahtleitungen.