Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Zukunft mit hyperkonvergenten Systemen

Fujitsu und Microsoft schulen per Roadshow

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die beiden Konzerne kooperieren in Sachen Hyperkonvergente Systeme. In den gemeinsamen Veranstaltungen soll vor allem über Szenarien und Möglichkeiten informiert werden.

Hyperkonvergente Systeme werden für Anbieter von IT-Lösungen zunehmend zu einem erfolgskritischen Faktor, erklärt die Fujitsu Technology Solutions GmbH und verspricht einen enormen Wachstumsmarkt. Mit der Storage Spaces Direct Roadshow, die in sieben deutschen Städten gastiert, will der japanische Hersteller zusammen mit Microsoft wichtige Informations- und Aufbauarbeit leisten. Ein intensives technisches Training zu diesem zentralen Thema ist auch an Bord.

Louis Dreher, Senior Director Channel Sales Germany bei Fujitsu, freut sich auf den Besuch der Partner bei den Veranstaltungen.
Louis Dreher, Senior Director Channel Sales Germany bei Fujitsu, freut sich auf den Besuch der Partner bei den Veranstaltungen.
Foto: Fujitsu

Mit integrierten Systemen "aus einer Hand" und hyperkonvergente Infrastrukturen können Fachhändler den aktuellen und künftigen Bedürfnissen ihrer Kunden nach Big-Data-Echtzeit-Analysen, Virtualisierung, Private-Cloud und Hochverfügbarkeit optimal begegnen. Sie bringen einen klaren Wettbewerbsvorteil. Zudem biete die Kombination von Fujitsu Primergy Server und Windows Server 2016 für Kunden aller Größen eine einfache, hochverfügbare und softwaredefinierte IT-Infrastruktur, ohne in eine SAN-Umgebung investieren zu müssen, so Fujitsu.

Die Teilnehmer der Roadshow erwartet Unterstützungsmöglichkeiten im Projektgeschäft sowie tiefgehende technische und praxisbezogene Einblicke in das Thema hyperkonvergente Systeme von Fujitsu mit Windows Server 2016 und Storage Spaces Direct.

Des Weiteren werden Fragen dazu beantwortet, welche Hardwarevoraussetzungen Unternehmen erfüllen müssen, was Systemhäuser beherrschen sollten und welche Lösungen für welche Kunden relevant sind. Zudem wird aufgezeigt, wie so ein Szenario korrekt lizenziert wird und selbst potenzielle Ausfallszenarien und der Microsoft System Center 2016 VM Manager werden behandelt.

Die genauen Termine der Roadshow

Fujitsu und Microsoft reisen mit der Storage Spaces Direct Roadshow durch ganz Deutschland und machen an obigen sieben Stationen halt.
Fujitsu und Microsoft reisen mit der Storage Spaces Direct Roadshow durch ganz Deutschland und machen an obigen sieben Stationen halt.
Foto: Fujitsu

Louis Dreher, Senior Director Channel Sales Deutschland bei Fujitsu: "Hyperkonvergente Lösungen sind der Wachstumsmarkt der nächsten Jahre. Damit unsere Partner davon profitieren, vermitteln wir gemeinsam mit Microsoft wichtige technische Grundlagen für die erfolgreiche Planung und Umsetzung von hyperkonvergenten Lösungen mit Microsoft Storage Spaces Direct und zeigen auf, welche vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten Fujitsu im Projektgeschäft bietet. Wir freuen uns, unsere Partner an einer der sieben Lokationen persönlich begrüßen zu dürfen."

Der Veranstalter erhebt für die Teilnahme eine Gebühr von 100 Euro. Eine Stornierung bis zu vier Wochen vor Beginn ist kostenlos, danach wird der volle Preis berechnet. Weitere Informationen zu den Leistungen, Anmeldung und Agenda erhalten interessierte Fujitsu-Partner hier. (KEW)