Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.01.2014 - 

Rahmenvereinbarungen in Millionenhöhe

Fulminanter Jahresauftakt für Cancom Österreich

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Öffentlichen Auftraggeber bescheren Cancom Rahmenvereinbarungen bis zu einem Volumen von circa 90 Millionen Euro über einen Zeitraum von drei Jahren. Die Verträge erstrecken sich über das österreichische Bundesgebiet.
Knüpft direkt an den erfolgreichen Jahresabschluss 2013 an.
Knüpft direkt an den erfolgreichen Jahresabschluss 2013 an.
Foto: Cancom

Mit dem Abschluss diverser Rahmenvereinbarungen in zweistelliger Millionenhöhe ist Cancom ein aussichtsreicher Jahresauftakt gelungen. Das Team der österreichischen Einheit konnte sämtliche abgegebenen öffentlichen Ausschreibungen für sich entscheiden und knüpft damit an den Erfolg des Schlussquartals in 2013 an.

Die Aufträge beinhalten die Lieferung von PCs und Notebooks samt dazugehörendem Service für einen Zeitraum von drei Jahren. Enthalten sind Rollout Dienstleistungen und Servicevereinbarungen für das gesamte österreichische Bundesgebiet. Cancom gibt ein Gesamtvolumen zwischens 20 Millionen Euro und 90 Millionen Euro an.

"Die Auftragsvergabe zeigt unsere Leistungsfähigkeit in der Cancom Gruppe und im Verbund mit unseren Partnern", freut sich der zuständige Manager Andreas Holme mit seinem Team über das Vertrauen der öffentlichen Hand. Vorstandsvorsitzender Klaus Weinmann ergänzt: "Bei Ausschreibungen dieses Umfangs sind langjährige Projekterfahrung und Servicequalität wesentliche Argumente, die für Cancom sprechen." (KEW)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!