Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.01.1998

Funkrufdienste arbeiten mit Corba-Technik

KONSTANZ (pi) - Von der Idee bis zur Einführung eines neuen Dienstes steht im Telekommunikationsmarkt immer weniger Zeit zur Verfügung. Da die nötige Technik nicht jedesmal neu entwickelt werden kann, müssen die Dienstleister vorhandene Komponenten und Systeme wiederverwenden, um die Time to Market möglichst gering zu halten.

Hier kann beispielsweise der Einsatz der Common Object Request Broker Architecture (Corba) zu einer Lösung beitragen. Das belegen die Anwendungen bei der DeTeMobil GmbH. Mit "Scall" und "Skyper" bietet die DeTeMobil zwei Funkrufdienste an, deren Entwicklung auf der Corba-Technologie basiert. Als Basis für die Integration setzte DeTeMobil die "Corba-Ware"-Plattform ein, die vom Konstanzer Systemhaus ATM Computer GmbH stammt.