Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.01.1991 - 

Kabellose Datenübertragung zwischen Maus und PC

Funksignalübertragung stellt die Verbindung zum Computer her

MÜNCHEN (CW) - Auf einer Übertragung von Daten per magnetischer Kupplung basiert die Maus-Entwicklung der Logitech International S.A. Per Funksignalübertragung ist so eine kabellose Verbindung zwischen Mausperipherie und PC möglich.

Die Übermittlung der Mausbewegungen und die Betätigung der Maustasten werden durch eine elektromagnetische Verbindung vollzogen. "Mouseman" arbeitet mit einer Frequenz, die zwischen 100 und 150 Kilohertz liegt. Durch diese spezielle Frequenz soll nach Unternehmensangaben eine mögliche Beeinflussung der Arbeitsweise sowohl der Maus selbst als auch anderer Peripheriegeräte weitgehend ausgeschlossen sein.

Mit der verwendeten Funksignalübertragung kann der Anwender bis zu acht verschiedene Wellenbereiche aussuchen. Dadurch soll eine Störung verschiedener Mäuse vollkommen ausgeschlossen werden. Über einen 8-Kanal-Wahlschalter mit zwei Positionen für jeden Kanal kann der Empfänger einen optimalen Signalempfang abstimmen und diesen auch über eine LED-Anzeige kontrollieren.

"Mouseman" wird von einer Lithium-Batterie betrieben, wie sie auch in Foto- und Elektrogeräten zum Einsatz kommt. Um die vom Hersteller angegebene Lebensdauer der Batterie von einem Jahr zu garantieren, verfügt die Maus über einen sogenannten automatischen Betriebs-Erkennungs-Modus. Danach arbeitet das Eingabemedium im Normal-Modus mit allen Funktionen in Bereitschaft. Wird die Maus über einen bestimmten Zeitraum nicht betätigt, schaltet sie automatisch in den stromsparenden Stand-by-Modus, nach fünf Minuten ohne Betätigung wird der Sleep-Modus aktiv, in dem fast keine Energie mehr benötigt wird. Bei einer Tastenbetätigung schaltet die Maus wieder in den normalen Arbeitsmodus um.

Die Auflösung der Maus hängt von der Empfindlichkeit des Systems ab und kann bis zu 400 dpi betragen. "Mouseman" läuft unter allen PS/2- respektive PS/1-Modellen von Big Blue sowie allen IBM-kompatiblen PCs. Die Dreitasten-Maus ist 100prozentig Microsoft-kompatibel und läßt sich an jede serielle Schnittstelle oder Maus-Port anschließen. Der Preis der ab sofort verfügbaren Rechtshänder-Version beträgt etwa 400 Mark.