Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.2000 - 

Abgleich mit PCs und Handhelds möglich

Fusion One bietet im Web persönliche Datenbanken

MÜNCHEN (CW) - Fusion One (www.fusionone.com) ist mit einem neuartigen Service im Internet vertreten. Das Unternehmen ermöglicht die Speicherung persönlicher Informationen wie Adressen, Termine und Bookmarks im Web. Die Daten lassen sich mit den auf PCs und Handhelds vorgehaltenen Informationen synchronisieren.

Die Idee hinter dem Fusion-One-Geschäftsmodell ist es, Kunden einen zentralen Ort für die Speicherung persönlicher Informationen im Web anzubieten. Einmal angemeldet, verfügt der Anwender über einen Speicherplatz von 25 MB. Dort kann er sämtliche Informationen aus Büroanwendungen wie Microsofts "Outlook" und "Lotus Notes" ablegen. Via Fusion-One-Web-Seite lassen sich diese Daten mit verschiedenen Endgeräten wie PC, Handy, Pager und PDA synchronisieren.

Der einfache Dienst ist für den Anwender kostenfrei. Fusion One plant jedoch, einen Premium-Service einzuführen, für den die Kunden zahlen müssen. Details konnten die Verantwortlichen noch nicht nennen. Außerdem denkt Fusion One offenbar darüber nach, über seinen Service auch Unternehmens-Anwendungen bereitzustellen. Die Company hatte bei ihrer dritten und bislang letzten Finanzierungsrunde 50 Millionen Dollar Risikokapital erhalten, unter anderem von Flatiron Partners und Hewlett-Packard.