Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Scharfer Wettbewerb im Computerhandel macht aus Feinden Freunde


06.08.1999 - 

Fusion von Onsale und Egghead zeigt die Nervosität im Internet-Markt

MÜNCHEN (CW) - Die amerikanischen Computerdistributoren Onsale Inc. und Egghead.com schließen sich zusammen. Mit der Fusion im Gesamtwert von 400 Millionen Dollar setzt sich die Konzentrationswelle im Internet-Einzelhandel fort.

Sowohl Onsale als auch Egghead mußten in der jüngsten Vergangenheit herbe Umsatzverluste hinnehmen. Der Aktienwert beider Firmen ist seit Januar 1999 beziehungsweise zwischen November 1998 und Juni dieses Jahres um beinahe zwei Drittel gefallen. Wachsende Konkurrenz und dünne Margen haben aus den einst erbitterten Konkurrenten nun ein Paar gemacht. Das gemeinsame Unternehmen soll unter dem Namen Egghead.com firmieren und von Onsale-Boß Jerry Kaplan als CEO geleitet werden. Die Zentrale soll in Menlo Park, Kalifornien, eingerichtet werden, mit Außenstellen im Egghead-Hauptquartier Vancouver, Washington.

Obwohl Onsale offiziell als Käufer auftritt, handelt es sich eher um ein Zusammengehen unter Gleichen. Die Egghead-Aktionäre werden künftig 47 Prozent am gemeinsamen Unternehmen besitzen. Mit zusammen drei Millionen Website-Besuchern pro Monat und 160 Millionen Dollar Bargeld in der Hinterhand scheint die Firma gut gerüstet für den Kampf gegen Konkurrenten wie Buy.com, Beyond.com, Cyberian Outpost, Dell, Gateway und, vor allem, Amazon.com. Der Internet-Gigant weitet sein Sortiment beständig aus und entwickelt sich mehr und mehr zum Angstgegner für den gesamten Web-Einzelhandel.

Dabei hatten sowohl Egghead als auch Onsale alle Chancen, eine führende Position im Web-Geschäft einzunehmen. Egghead setzte früher als andere auf das Internet als Vertriebskanal, machte Anfang 1998 seine über 80 US-Geschäfte dicht und reduzierte die Belegschaft auf ein Fünftel. Auch Onsale darf sich als einer der ersten Auktionatoren zu den Pionieren im Online-Business zählen. Freilich gelang es Egghead nicht, aus seinem guten Markennamen das nötige Kapital zu schlagen, während Onsale ein solcher nach dem Einstieg in den Computerhandel fehlte.

Analysten äußerten sich positiv über den Deal - auch weil es zwar viele Gemeinsamkeiten zwischen den Beteiligten gebe, aber gleichzeitig offenbar nur eine Überschneidung von 15 Prozent im Kundenstamm. Eines aber ist für die meisten Beobachter klar: Von einer reinen Liebesheirat kann nicht die Rede sein. Wohl eher von einem Zweckbündnis nach dem Motto "Gemeinsam sind wir stärker". Wie stark Hauptkonkurrent Amazon.com inzwischen ist, zeigen die Gerüchte der letzten Wochen, daß der einstige Buchhändler selbst Egghead.com oder Onsale übernehmen wolle.