Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.2009

Fusion zwischen indischer Bharti und südafrikanischer MTN geplatzt

BOMBAY/JOHANNESBURG (Dow Jones)--Die geplante milliardenschwere Fusion zwischen zwei Mobilfunkkonzernen aus Indien und Südafrika ist auch im zweiten Anlauf gescheitert. Bharti Airtel Ltd aus Indien und MTN Group Ltd aus Südafrika erklärten am Mittwoch das insgesamt 24 Mrd USD teure Vorhaben für beendet. Die südafrikanische Regierung habe der Transaktion in der ausgehandelten Struktur nicht zustimmen wollen.

BOMBAY/JOHANNESBURG (Dow Jones)--Die geplante milliardenschwere Fusion zwischen zwei Mobilfunkkonzernen aus Indien und Südafrika ist auch im zweiten Anlauf gescheitert. Bharti Airtel Ltd aus Indien und MTN Group Ltd aus Südafrika erklärten am Mittwoch das insgesamt 24 Mrd USD teure Vorhaben für beendet. Die südafrikanische Regierung habe der Transaktion in der ausgehandelten Struktur nicht zustimmen wollen.

Im Mai hatten beide Seiten die bereits im vergangenen Jahr gestarteten Verhandlungen wieder aufgenommen. Die Transaktion sah vor, dass der größte indische Mobilfunkanbieter sich für 14 Mrd USD mit 49% an MTN beteiligt und die Südafrikaner für 10 Mrd USD 36% an Bharti erworben hätten.

Webseiten: www.airtel.in www.mtn.com -Von Rumman Ahmed, R Jai Krishna und Kathy Sandler, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 111, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/rio/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.